Dein Wegweiser für die Gestaltung eines aktiven Bildungs-Ökosystems

Der Lernraum-Check in 10 Minuten

Der Aufbau eines aktiven Bildungs-Ökosystems funktioniert besonders gut, wenn man weiß, wo man aktuell steht und welches Potential es gibt, die Landschaft weiter zu erschließen.  

Unser Lernraumradar gibt dir eine schnelle Übersicht, wie stark deine Schule in das Bildungs-Ökosystem eingebunden ist. Außerdem erhältst du handlungsorientiertes Feedback, das du direkt umsetzen kannst, um deine Schule und deinen Unterricht noch weiter zur Bildungslandschaft zu öffnen.

Das Bildungs-Ökosystem. © edcosystems gUG

Der Lernraum-Radar

Im Lernraum-Radar evaluierst du vier Bereiche: Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnerorganisationen, die Elternarbeit an deiner Schule, die Einbindung von Naturerfahrungsräumen sowie deinen eigenen Unterricht. Du kannst dich entscheiden, einzelne Bereiche zu evaluieren oder alle Bereiche zusammen.

Die vier Bereiche

Außerschulische Zusammenarbeit

Wie viele Partnerorganisationen habt ihr? Wie bindet ihr sie aktuell in das Schulgeschehen ein? Wie gestaltet ihr die Zusammenarbeit?

Im ersten Teil des Lernraum-Radars evaluierst du die Zusammenarbeit mit euren außerschulischen Partnerorganisationen.

Elternarbeit

Wie werden Eltern aktuell in der Schule eingebunden? Welche Möglichkeiten zur Mitgestaltung gibt es? Was läuft bereits gut, was könnte noch besser laufen?

Im zweiten Teil des Lernraum-Radars nimmst du die Elternarbeit an deiner Schule unter die Lupe.

Naturerfahrungsräume

Welche Naturerfahrungsräume gibt es im Umkreis der Schule? Wie bindet ihr sie aktuell in der Schule ein? Welche Möglichkeiten haben Schüler:innen, Naturerfahrungen zu machen?

Im dritten Teil des Lernraum-Radars evaluierst du Einbindung der Naturerfahrungsräume in die Lernerfahrungen deiner Schüler:innen.

Meine Unterrichts-Praxis

Welche der vielfältigen Möglichkeiten des Bildungs-Ökosystems deiner Schule nutzt du, um deine Schüler:innen für die Welt zu begeistern? In welchem Umfang und Rahmen bindest du außerschulische Partnerorganisationen, Eltern oder auch Naturerfahrungsräume ein?

In Teil 4 schaust du auf deinen eigenen Unterricht. Denn eine Veränderung kann schon mit einem ersten kleinen Schritt in deinem Unterricht beginnen.

Test machen

Auswertung erhalten

Bildungslandschaft ausbauen​

… und lebensnahe Lernerfahrungen gestalten.